Glücksschmiede - Ichwelten

Naturheilpraxis GLS - Birgit Winkler


Heilpraktikerin - Psychologische systemische Coach


Psychosomatik - Hilfeschrei der seele

Ein Ungleichgewicht innerer und äußerlicher Gesundheit kann sich auch durch
Krankheitsgefühl und Schmerzsymptome zeigen.

Nach ärztlichem und naturheilkundlichem Ausschluss aller körperlichen Ursachen für eine Erkrankung kann man davon ausgehen, dass sich unser Inneres,
unsere Seele durch Symptome aller Art zu Wort meldet.

Unsere Umgangssprache zeigt es sehr gut an verwendeten Sätzen:

Bei dem  Gedanke bekomme ich Bauchweh.
Die Vorstellung schnürt mir den Hals zu.

Da ist mir etwas auf den Magen geschlagen.
Mir liegt etwas schwer im Magen.

Der Schreck ist mir in alle Glieder gefahren.
Der Gedanke bereitet mir Kopfschmerzen.
Dir ist wohl eine Laus über die Leber gelaufen!?

Stress lässt unseren Körper vermehrt Adrenalin ausschütten.
Der Körper stellt auf "Flucht" um.
Kein Wunder, dass wir dann den Weitblick brauchen, also schlechter Details sehen und
unsere Verdauung zum Stillstand kommt, denn unser Körper macht sich bereit zum Spurt.
Andere wiederum lässt die Angst fast in die Hose machen.

Abgrenzungsprobleme zeigen sich öfter durch Allergien oder
Sorgen fressen uns auf (Krebs)

Die Ursachen liegen in unserem Inneren und können durch Bewusstwerden ans Tageslicht befördert und somit bearbeitet und aufgelöst werden.

Unter zu Hilfenahme verschieder Techniken der Selbstwahrnehmung und Traumabewältigung

  • MET (Klopfen)
  • NLP
  • Systemische Techniken
  • Coaching und Aufstellungsarbeit
  • und der Hypnose

können gemeinsam dem Inneren / der Seele Entlastung und Hilfe zuteil werden.

Auszug  aus dem Klinischen Wortbuch Pschyrembel Ausgabe 257

Definition Hygiene...
Vorbeugende Maßnahmen für die Gesunderhaltung einzelner Menschen und von Gruppen, um körperliche Erkrankungen und geistige, seelische und soziale Störungen fernzuhalten und darüber hinaus Menschen und Gesellschaften so widerstandsfähig wie möglich gegen die Entstehung körperlicher, geistiger und seelischer Erkrankungen zu machen.




Mitglieds-Nr:16228